Ihr startet mit eines meiner Basispakete. Ihr könnt dieses Paket individuell erweitern. Ihr müsst euch natürlich nicht sofort entscheiden. In welchem Umfang ihr mich dabei haben möchtet, könnt ihr euch bis zum Hochzeitstag überlegen. Eine Verlängerung von 1 bis 2 Stunden ist auch noch am Tag selbst möglich.

Inklusive

Paket Silber

Paket Gold

Paket Bronze

8 Stunden

12 Stunden

3 Stunden

Getting Ready oder Partynacht

Bildbearbeitung

Online-Galerie für 1 Jahr

5% auf alle Produkte

liebevolles Paket

mit mindesten 10 Prints

Getting Ready

Partynacht

Bildbearbeitung

Online-Galerie für 1 Jahr

10% auf alle Produkte

liebevolles Paket

mit mindesten 20 Prints

USB-Sick

Bildbearbeitung

Online-Galerie für 3 Monate

von Mai bis Oktober,

samstags nicht buchbar.

2.400€

3000€

1.300€

Add-Ons

Reisekosten

Es gelten folgende Pauschalpreise*:

▸ innerhalb Berlin & Brandenburg inklusive

▸ andere Bundesländer 300€

▸ andere europäische Länder ab 600€

▸ Fernreisen auf Anfrage

great experience and a real enrichment

WEITERE INFORMATIONEN

1. Bei Erhalt dieses Angebotes ist der angefragte Termin noch buchbar und wird vorgemerkt, gilt aber noch nicht als reserviert. Um die Beauftragung zu fixieren, ist eine Anzahlung von 20 % des Paketpreises nötig. Sobald das Geld verbucht ist, gilt der Tag als reserviert und es werden keine anderen Aufträge mehr angenommen. Die Restzahlung wird erst nach der Hochzeit fällig.


2. Der künstlerische Gestaltungsspielraum liegt im Ermessen der Fotografin, solange keine anderen schriftlichen Verabredungen getroffen wurden. Der Kunde hat sich im Vorfeld über den Stil der Fotografin informiert. Die Fotografin stellt alle bearbeiteten Bilder im JPG - Format zur Verfügung. Dabei wird nach eigenem Empfinden eine Sammlung aus Farb- und Schwarzweißfotos erstellt. Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich, aber spätestens ca. 6 Wochen nach der Hochzeit.


3. Kann die Hochzeit aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit) nicht durchgeführt werden, verzichtet der Auftragnehmer auf das Einverlangen der vereinbarten Kosten (die Anzahlung wird jedoch nicht zurückerstattet). Sollte es dem Fotografen aufgrund höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit o.ä.) nicht möglich sein, den Auftrag auszuführen oder die Bilder innerhalb von 6 Wochen zu liefern, bemüht er sich um einen Ersatz. Außerdem verzichtet das Brautpaar in diesem Fall auf Schadensersatzforderungen bzw. die Abwälzung etwaiger Mehrkosten auf den Fotografen.